Artikel

alte Methoden für rissige Fersen

 


Trockene und rissige Absätze sind sowohl ein ästhetisches Problem als auch ein großes Unbehagen. Leider sind die meisten Menschen mit diesem Problem konfrontiert.

Viele Menschen entscheiden sich dafür, teure Cremes und Lotionen zu kaufen oder eine Kosmetikerin aufzusuchen, aber es gibt einen bestimmten alten und bewährten Weg, um unsere Schmerzen zu lindern.

Oma hat es mir gesagt. Es erfordert keine teuren Einkäufe oder viel Zeit. Und das Ergebnis ist unglaublich!

Diese Methode zur Behandlung rissiger Fersen und zur Linderung trockener Füße besteht aus drei Schritten.

Im Folgenden erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihre Fersen und Füße pflegen.

Schritt 1: Fußbad


Füllen Sie die Schüssel mit warmem oder lauwarmem Wasser. Fügen Sie zwei Esslöffel Backpulver und Salz hinzu. Gründlich mischen und die Füße in die Schüssel geben.

Lassen Sie Ihre Füße 15 Minuten im Wasser und wischen Sie dann die harte Haut mit Bimsstein ab. Schließlich trocknen Sie Ihre Füße vorsichtig mit einem Handtuch.

Schritt 2: Massage


Mischen Sie in einer Schüssel zwei Esslöffel Öl mit einem Esslöffel Zucker.

Dann reiben Sie Ihre Füße mit der vorbereiteten Mischung für ca. 5 Minuten. Dann spülen Sie Ihre Füße in sauberem Wasser.

Schritt 3: Flüssigkeitszufuhr


Nehmen Sie eine saubere Schüssel und mischen Sie zwei Esslöffel Öl mit einer kleinen Menge Paraffin / Wachs. Stellen Sie die Schüssel an einen warmen Ort, damit sich das Wachs auflöst.

Warten Sie, bis die Mischung abgekühlt ist, und massieren Sie sie dann in Ihre Füße. Zieh deine weichen Socken vor dem Schlafengehen an.

Fertig! Es ist eine bewährte Heimregenerationsbehandlung für die Füße!